Hexagon übernimmt SPRING Technologies, einen Hersteller für Simulations- und Verifikationssoftware für Werkzeugmaschinen

Hexagon AB, weltweit führend bei digitalen Lösungen, gab heute die Übernahme von SPRING Technologies bekannt, einem Software-Anbieter, der auf integriert Lösungen zur Optimierung des Bearbeitungsablaufs durch Werkzeugmaschinen­simulation, Optimierung und Verifizierung der Werkzeugwege sowie Werkzeug­maschinen­­management spezialisiert ist. Die Lösungen von SPRING Technologies sind bei großen OEMs und Zulieferern weltweit im Einsatz und helfen bei der Rationali­sierung des Fertigungsprozesses durch Optimierung der Leistung und Produktivität von Werkzeugmaschinen.

SPRING Technologies ist seit über 30 Jahren Vorreiter für innovative CNC-Lösungen für Werkzeugmaschinen. Das Flaggschiff des Portfolios, NCSIMUL, ist eine umfassende Suite integrierte Lösungen, die native CNC-Code-Programmierung, CNC-Simulation, Schneide- und Werkzeugbibliotheken, CNC-Programmverwaltung, Maschinen­überwachung in Echtzeit sowie die Veröffentlichung technischer Inhalte bietet. Zusammen ermöglichen sie die vollständige Abwicklung der Bearbeitungs­prozesse in einer Vielzahl von Fertigungsbereichen wie Luft- und Raumfahrt, Automotive, Medizin, Energie und Transport.

"Der Herstellungsprozess muss ‘smart’ sein, um die nächste Generation von Produkten kostengünstiger herzustellen. Die Übernahme von SPRING Technologies stärkt unsere Autonomous Connected Ecosystem (ACE) Strategie weiter, mit der wir schließlich eine ‘smarte’ Fabrik ermöglichen werden," so Ola Rollén, Hexagons Präsident und CEO. "Die Bearbeitungs­simulation ist unerlässlich, um die physische mit der digitalen Welt zu verbinden und Autonomie zu erreichen – beides eine Voraussetzung für die Bereitstellung intelligenter Fertigungslösungen."

Mit Hauptsitz in Frankreich und Niederlassungen in Amerika, Deutschland und China beschäftigt SPRING Technologies rund 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen wird im Bereich Manufacturing Intelligence von Hexagon als Teil des CAD/CAM- und Produktionssoftwaregeschäfts, derzeit unter Führung durch die Marke Vero Software, tätig sein.

Sobald die Marktzulassung vorliegt, wird SPRING Technologies voll konsolidiert. Die Übernahme hat keinen wesentlichen Einfluss auf Hexagons Gewinne.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Maria Luthström, Investor Relations Manager, Hexagon AB, +46 8 601 26 27, ir@hexagon.com

Kristin Christensen, Chief Marketing Officer, Hexagon AB, +1 404 554 0972, media@hexagon.com

Hexagon ist ein weltweit führender Anbieter digitaler Lösungen, die den "Autonomous Connected Ecosystems" (ACE) Zustand generieren, in welchem Daten durch die Konvergenz der physischen Welt mit der digitalen Welt nahtlos verbunden sind und Intelligenz in alle Prozesse integriert ist.

Hexagons branchenspezifische Lösungen nutzen das Fachwissen in den Bereichen Sensortechnologien, Software und Datenorchestrierung, um Smart Digital Realities™ zu schaffen, das die Produktivität und Qualität in den Bereichen Fertigung, Infra­struktur, Sicherheit und Mobilität verbessert.

Hexagon (Nasdaq Stockholm: HEXA B) beschäftigt ca. 18.000 Mitarbeiter in 50 Ländern und erzielt einen Umsatz von rund 3,5 Mrd. EUR. Erfahren Sie mehr auf hexagon.com und folgen Sie uns unter @HexagonAB.

Nächstes

Close Icon

Sie haben eine Frage oder wünschen ein Beratungsgespräch?
Sehr gerne!

Bitte hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht mit Ihren Kontaktdaten und unsere Mitarbeiter setzen sich gerne umgehend mit Ihnen in Verbindung.








Datenschutz Neben der Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse zur Kommunikation, werden wir Sie schriftlich per E-Mail oder telefonisch kontaktieren, damit wir Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten können.


Bitte geben Sie Ihr Einverständnis für die Erfassung und Speicherung Ihrer übermittelten Daten.